Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

.
[*quote*]
--------------------------------------------
Radiologia & Salud @RX_SALUD 27.4.2017



https://pbs.twimg.com/media/C-Z97-vXYAAAVVK.jpg

#Radiologìa #Veterinaria en #Caballos 🐎

#Veterinary #Radiology in #Horses 🐴
--------------------------------------------
[*/quote*]

more:
https://twitter.com/aribertdeckers/status/861986161555800065

Mäuse haben es leichter ... :-)

Autor Thema: ^ Kinderrechte ^  (Gelesen 1286 mal)

Lissy

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 976
^ Kinderrechte ^
« am: 16. Oktober 2014, 21:56:07 »





* Kinder haben  " EIN RECHT " auf Gesundheit. *


___________________________________________________________________________


Manche Mama ist so dumm,
und bringt ihr eigenes Kind noch um ? ! ? !


http://www.youtube.com/watch?v=yDq82Z8ehIA
 
___________________________________________________________________________



Mediziner fordern - "Schulverbot für Kinder ohne Impfschutz"


Ob gegen Masern, Mumps, Tetanus oder Polio:
Der Impfschutz sei bei vielen Kindern und Flüchtlingskindern in Deutschland mangelhaft,
sagen Kinderärzte.
Sie üben harsche Kritik an der Gesundheitspolitik.


Jedes Kind habe ein Grundrecht auf Impfung gegen verhütbare Krankheiten.
Flüchtlinge sollten gegen Masern, Mumps und Windpocken sowie gegen Diphtherie, Tetanus und Kinderlähmung geimpft werden, erklärte Hartmann.
 
Doch auch bei den anderen Kindern in Deutschland sei der Impfschutz nicht zufriedenstellend.
Der Verband fordert daher:
Kein Kind sollte ohne die kompletten Impfungen in öffentliche Kitas und Schulen gehen dürfen.

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Kinderaerzte-fordern-Impfungen-fuer-Fluechtlinge-id31676477.html




Gespeichert
* Y-O-L-O * La dolce vita