Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

.
[*quote*]
--------------------------------------------
Radiologia & Salud @RX_SALUD 27.4.2017



https://pbs.twimg.com/media/C-Z97-vXYAAAVVK.jpg

#Radiologìa #Veterinaria en #Caballos 🐎

#Veterinary #Radiology in #Horses 🐴
--------------------------------------------
[*/quote*]

more:
https://twitter.com/aribertdeckers/status/861986161555800065

Mäuse haben es leichter ... :-)

Autor Thema: Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane  (Gelesen 2298 mal)

Jesse James

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 117
Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane
« am: 03. Januar 2011, 14:10:38 »

Channel RTBF auf dem "a"-Sendung in Belgien 12. Januar 2011 um 20.20 ein erhebendes Geschichte über Ryke Geerd Hamer, "Medizin, die tötet", ein Dokumentarfilm unter der Regie von Philippe Starck Dutilleul und Nathalie de Reuck Journalistin und Tochter des Opfers Jacqueline Methode Hamer.
Wir freuen uns auf diese Geschichte.
Foto: Philippe Dutilleul



Auszug aus Quelle ins Deutsche übersetzt:
http://seulomonde.canalblog.com/archives/2010/12/30/19997521.html#comments
Gespeichert
Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich,
die anderen können mich...

Konrad Adenauer

Glückspilz

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 848
Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane
« Antwort #1 am: 03. Januar 2011, 18:11:02 »

Vielen Dank, daß Du das reingestellt hast.

Mit der Familie eines Opfers aus dem Film sind wir seit mehreren Jahren in Verbindung.
Gespeichert
Würde ich von Licht leben,
müßte ich grün sein.

Jesse James

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 117
Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane
« Antwort #2 am: 13. Januar 2011, 12:54:24 »

Der Link hat wohl nicht funktioniert Gestern
hier der Original Stream von RTBF
http://www.rtbf.be/video/v_devoir-d-enquete?id=710752&category=info&utm_source=rss&utm_medium=feed
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1294923838 »
Gespeichert
Ich bin wie ich bin.
Die einen kennen mich,
die anderen können mich...

Konrad Adenauer

Glückspilz

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 848
Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane
« Antwort #3 am: 13. Januar 2011, 17:39:37 »

An diesem Film haben wir im Hintergrund mitgearbeitet und waren seit Anfang 2010 mit dabei.

Ein halbes Jahr oder ein ganzes Jahr Recherche, daran sind wir gewöhnt. Bei den Arbeiten für die Enquete bei Radio Canada war es auch ungefähr ein Jahr.



[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Description

La médecine qui tue !

Il y a la médecine qui soigne, guérit ou tente de le faire et celle qui endort les consciences, les esprits, fait miroiter une guérison sans douleur, un piège souvent mortel dans lequel plongent de plus en plus de personnes incrédules...
Le bon docteur Hamer, aujourd'hui réfugié en Norvège, a défrayé la chronique dans son pays d'origine l'Allemagne mais aussi en France, en Espagne, au Québec pour sa médecine dite révolutionnaire qui a fait de nombreux émules et surtout beaucoup de victimes.
Il prétend avoir trouvé 5 lois dites biologiques qui donnent une explication et une cause universelle aux maladies, les plus bénignes comme les plus graves. Mais cette Nouvelle Médecine Germanique, c'est son nom, porte surtout la marque de fabrique du charlatanisme. Une médecine qui tue !

Surfant sur la vague des médecines dites parallèles, de la recherche du bien-être et des poudres de perlimpinpin, du rejet de l'art de guérir traditionnel, s'appuyant sur Internet, sur des réseaux bien constitués d'adeptes conquis d'avance et une pseudo littérature scientifique, ces docteurs maboules, ces thérapeutes sectaires et culpabilisant, pullulent comme des asticots dans les boyaux d'un chien crevé. Avec trop souvent la complicité de médias et de certains acteurs du monde médical ou paramédical.

Philippe DUTILLEUL, en collaboration avec Nathalie DE REUCK, journaliste et fille d'une victime de ce genre de charlatans, a poursuivi ses investigations après un premier reportage, dans le magazine ' Tout Ca ', consacré à cette femme décédée d'un cancer du sein soigné par téléphone...
----------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Philippe DUTILLEUL hatte bereits Berichte in Frankreich gemacht.

Nathalie DE REUCK ist eine belgische Journalistin und Künstlerin. Ihre Mutter starb wegen "Heilern". Nathalie DE REUCK hat darüber ein Buch geschrieben: "On a tué ma mère – Face aux charlatans de la santé", erschienen bei éditions Buchet-Chastel. Eine deutsche Übersetzung gibt es leider noch nicht.

Hier ist ein Video, in dem dieses Buch vorgestellt wird:
http://video.rtltvi.be/video/122956.aspx
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1294937607 »
Gespeichert
Würde ich von Licht leben,
müßte ich grün sein.

Lissy

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 976
Re: Medizin die tötet, Berichte und Dokus über Scharlatane
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2013, 16:24:26 »

* Push *
Gespeichert
* Y-O-L-O * La dolce vita