Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

.
[*quote*]
--------------------------------------------
Radiologia & Salud @RX_SALUD 27.4.2017



https://pbs.twimg.com/media/C-Z97-vXYAAAVVK.jpg

#Radiologìa #Veterinaria en #Caballos 🐎

#Veterinary #Radiology in #Horses 🐴
--------------------------------------------
[*/quote*]

more:
https://twitter.com/aribertdeckers/status/861986161555800065

Mäuse haben es leichter ... :-)

Autor Thema: Die Umfassende Sammlung Von Tips  (Gelesen 1810 mal)

Heddies

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Die Umfassende Sammlung Von Tips
« am: 10. Dezember 2012, 13:20:23 »

Hi, ich finde, dieser Link hier ist der Hammer und mal etwas völlig anderes und er spricht das Hauptproblem an: Die Ursache und nicht das Resultat (die Wirkung Krebs):
http://www.krebsforum.ch/forum/viewtopic.php?t=3017
Gespeichert

Khan

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 192
Die Umfassende Sammlung Von Tips
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2012, 19:16:06 »

Der im Forum http://www.krebsforum.ch/forum/  der Schweizer Krebsliga http://www.krebsliga.ch deponierte Reklamedreck für lebensgefährlichen Mist ist der Krebsliga gemeldet worden. Wir warten auf eine Antwort von unseren Kollegen dort.

Der User "Heddies", der sich über T-Online im Freiburger Raum eingeloggt und über die Bande zu dem Reklamedreckt verlinkt hat, ist von uns selbstverständlich gesperrt worden. Die Krebsliga ist darüber informiert.
Gespeichert

Glückspilz

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 848
Die Umfassende Sammlung Von Tips
« Antwort #2 am: 11. Januar 2013, 13:53:22 »

Was sich bei der Scheizer Krebsliga abspielt, spottet jeder Beschreibung. Allerübelster menschenverachtender Dreck wird im Forum der Krebsliga öffentlich beworben. - mit Wissen der Krebsliga! Die von uns informierten Moderoren haben selbst einen Monat, nachdem sie über die Dinge informiert wurden, es nicht für nötig befunden,  den Mist in ihrem Forum zu beseitigen.

Wer ist die Krebsliga? Woher bekommt sie ihr Geld? Angeblich ist auch der Schweizer Staat finanziell beteiligt mit 5 Prozent.

Man leistet sich dort sogar großkotzig einen "Leiter Kommunikation":

http://www.krebsliga.ch/de/uber_uns/medienschaffende2/

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------
Home > Über uns > Medien
More Sharing Services|

Zugang für Medienschaffende

Ihre Ansprechperson: Dieter Wüthrich

Dieter Wüthrich
Leiter Kommunikation
Telefon Tel. 031 389 91 24
E-Mail: dieter.wuethrich@krebsliga.ch
---------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Wozu braucht man einen "Leiter Kommunikation", wenn im Forum der Krebsliga diese verfluchte Scheiße deponiert ist?

http://www.krebsforum.ch/forum/viewtopic.php?t=3017

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------
wizardtrader

Registriert am: 08.12.2012
Beiträge: 9
Titel: Nachtrag und Ergänzung   Verfasst am: So 9 Dez 2012 15:21

Anmerkung: Wer richtig lebt und im Einklang mit einer gesunden Umwelt und im Reinen mit sich selbst ist, sollte kaum erkranken können, es sei denn es ist erblich verankert und selbst hier ist es nur eine Risikoerhöhung, die man durch bestimmte Lebensweise wieder reduzieren kann. Der Körper darf nicht übersäuert sein, sollte ausreichend mit gutem(!) Wasser "betankt" werden, sollte gesund ernährt werden mit Lebensmitteln höchster Qualität und man halte sich am besten aus Städten fern. Zudem kein Streß und viel Lachen, Lieben und keinen Ärger in sich hinein fressen oder alte Konflikte aus der Kindheit oder sonstigen Vergangenheit in sich wuchern lassen, denn sonst manifestiert sich das auch in körperlichen Wucherungen. Es ist ratsam, die oben aufgeführten Informationen zu verinnerlichen. Nur kurz lesen, bringt wenig. Ein Plan muß erstellt werden und das ist nun Deine Aufgabe, an Dir zu arbeiten!

 Ob MMS, H2O2 oder Ozon. Es ist hier stets Sauerstoff, der wirkt. Daher auch unbedingt das Tiefenatmen beibehalten in der Natur. Es ist alles derselbe Themenblock. Die Natur reinigt sich auch selbst. Daher auch Ozonalarm in Städten bei Sonne und zuviel Smog. Das entstehende Ozon neutralisiert die Giftpartikel durch Oxidation. Auch bei Gewitter entsteht durch den Lichtbogen im Blitzschlag Ozon, was die Luft herrlich sauber macht.

 A5: MMS --> http://www.jimhumblemms.de/node/19 http://www.jimhumblemms.de/erfahrungsberichte
Auch hier gilt zu beachten: Wer heilt, hat recht! Ich selbst habe eine üble Grippe hiermit kuriert in einem Tag(!!) und die Irreführungsmethoden der Pharma-PR durch Viralmarketing im Netz sind substanzlos. Weitere Erfahrungsberichte gibt es zuhauf im Netz. Hier noch ein gezielter PR-Link, der dann durch die Vielzahl an Kommentaren zufriedener Anwender sozusagen zerschossen wurde, auch, wenn der Thread-Eröffner den Negativkommentar gleich als Top-Kommentar kennzeichnete. Nun muß man sich auch nicht lang fragen, warum jemand, der "nur" eine Frage stellt, gleich den negativsten Kommentar als Top bewertet. An so etwas ist schnell erkennbar, wer hinter solchen lancierten Forenbeiträgen steckt.

 A7-1: Immunsystem boosten! Durch: Vitamin D3 (täglich 20.000 i.E.), Zinkazetat (täglich 100mg), Vitamin C, zusätzlich Ortomol oder von Dr. Rath eine Vitaminkur (bei Dr. Rath anfragen, was er bei Krebs empfiehlt). Kolloidales Silber/Beckprotokoll: http://www.beckprotokoll.de http://www.kolloidales-silber-wasser.de und Organisches Germanium: Zinkazetat ist laut einer neuen Studie der Harvard-University mehr als doppelt so wirksam, wie Zinkcitronat und Zinkgluconat. Auch Grippe ist in seiner Dauer um 40% bei Zinkazetateinnahme reduziert. Bei den beiden anderen Zinkformen nur um 20%.

 A7-2: Stress auf NULL reduzieren! Ein massiver Beiträger zu Krebsentstehung ist Stress, wo wir wieder beim Immunsystem sind. 20 Minuten negativer Stress fahren das Immunsystem rund 24 Std. auf Minimum-Niveau runter. Das Immunsystem kümmert sich permanent um die vielen Krebszellen (Zellen ohne Apoptosefunktion), die ständig im Körper entstehen durch diverse Einflüsse. Keine Immunfunktion=Krebszellenwucherung. Daher: A7 befolgen!
---------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


MMS ist Chlorbleiche, eine ganz gewöhnliche Industriereinigungschemikalie. Gift. Das wird an gutgläubige Kranke verscherbelt, zu horrenden Preisen. Das wird sogar Säuglingen (!) sogar als Einlauf verpaßt - womit deren gesamter Darm zerstört wird. ("Danke, Mammi,. Danke, Pappi, daß ihr mir mein Leben zerstört...")

Hier ein Bericht über die Hintergründe des Betrugs mit MMS:
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=6462

Auch in Deutschland gibt es Verbrecher, die Kranken MMS verpassen. Einige hat die Staatsanwaltschaft wohl schon am Wickel, darunter einen Arzt, der sich dumm und dusslig damit verdient hat. Auf der einen Seite hetzen gegen wissenschaftliche Medizin und die Profite der bösen Pharmafirmen, und auf der anderen Seite selber den Kranken lebensgefährliche Scheiße andrehen und sie ausplündern. Jawoll, so muß man es machen, nicht wahr, Herr Doktor R.!?

80 Prozent der Einnahmen der Krebsliga stammen angeblich aus Spenden. Ahnen die Spender eigentlich, was sie da finanzieren? Ich glaube, daß nicht. Man sollte sie aufklären.

Kranke haben ein Recht auf einwandfreie Medizin. Daß ausgerechnet eine sich "Krebsliga" nennende Truppe gemeingefährlichen Betrügern eine Reklameplattform bietet, und dazu auch noch Geld vom Staat bekommt, ist ungeheuerlich.

Die Schweizer Krebsliga gehört auf der Stelle dichtgemacht. Es reicht!
Gespeichert
Würde ich von Licht leben,
müßte ich grün sein.