Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

.
[*quote*]
--------------------------------------------
Radiologia & Salud @RX_SALUD 27.4.2017



https://pbs.twimg.com/media/C-Z97-vXYAAAVVK.jpg

#Radiologìa #Veterinaria en #Caballos 🐎

#Veterinary #Radiology in #Horses 🐴
--------------------------------------------
[*/quote*]

more:
https://twitter.com/aribertdeckers/status/861986161555800065

Mäuse haben es leichter ... :-)

Autor Thema: Der schwer krebskranke Euro-Rebell Wolfgang Bosbach -- und die Zensur über welche Therapie er und andere nichts erfahren sollten.  (Gelesen 1839 mal)

bio-top

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1

In einem bekannten deutschen medizinischen Forum,
wurde ein Hinweis auf eine Krebsheilung bzw. Therapie gelöscht.

Es verkündet in seinen Leitsprüchen :
"Nichts geht über Erfahrung. Wir alle machen sie, gewollt oder ungewollt,
aber nicht immer haben wir die Erfahrung, die wir gerade brauchen.
Warum sollten wir uns also nicht austauschen? Am besten bei (Name des Forums)"


Folgender Beitrag wurde gelöscht :

Wir erfahren aus der Presse, daß es dem prominenten Politiker Wolfgang Bosbach infolge seiner Krebserkrankung
nicht gut geht.
Ob seine Freunde und Ratgeber - wie z.B.sein Kollege Lauterbach-folgende Krebserfahrung kennen ?

Dr.med. Sattilaros Krebs war bereits weit fortgeschritten.
Als Arzt hatte er die besten Kontakte und erhielt
das ganze Programm der etablierten Medizin - ohne Erfolg.

Ein Zufallskontakt führte ihn zurück zu perfekter Gesundheit


Dr. med. Anthony J.Sattilaro
Rückruf ins Leben - die Geschichte meiner Krebsheilung
Wer googelt, findet die Kurzbeschreibung des Buches

Mit einem Übersetzungshelfer
http://www.bing.com/translator/

erfährt man auch in deutsch - ca. in der Mitte der folgenden Web-Seite (Nutrition and Prostate Health)

http://www.all-creatures.org/health/prostatehealth.html
mehr über Dr. Sattilaro und - nachdem
er viele Jahre bei bester Gesundheit war - über den Fehlschlag seines Ernährungsexperiments.
Ende des Beitrags
-------------------------------------

Fazit
Es geht eben nichts über Erfahrung...
in jeder Hinsicht.
Gespeichert

Khan

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 192

"bio-top" hatte seinen Beitrag unter "Pressemeldungen" eingestellt.Es ist aber keine Pressemeldung, sondern Blödsinn.

1, Was "Sattilaro" gemacht hat, wird verschwiegen. Statt dessen gibt es einen (Reklame)link zu einer Seite über Naturblödsinn.

2. Sattilaro hat Makrobiotik gemacht. Makrobiotik ist veganer Mumpitz und hilft nicht gegen Krebs.

3. Das ominöse Forum, das so böse zensiert, wird namentlich nicht genannt, aber durch die Nennung seines angeblichen Mottos leicht findbar angegeben. Es ist das "med1"-Forum, eine Reklame-Mühle.

4. In seiner Überschrift schreibt "bio-top":

[*QUOTE*]
-----------------------------------------
Der schwer krebskranke Euro-Rebell Wolfgang Bosbach -- und die Zensur über welche Therapie er und andere nichts erfahren sollten.
-----------------------------------------
[*/QUOTE*]

Was hat Wolfgang Bosbach mit dem "med1"-Forum zu tun? Nichts.

Daß der Blödsinn von "bio-top" im "med1"-Forum gelöscht wurde, ist völlig korrekt. Daß das Löschen eine Zensur ist, damit Wolfgang Bosbach von dem Makrobiotik-Mumpitz nichts erfährt, ist Blödsinn.

Wolfgang Bosbach und dessen Krankheit werden von "bio-top" mißbraucht, um in Foren mit einer reißerischen und inhaltlich glatt gelogenen Überschrift und Aussage Reklame machen zu können.

Sowas kommt hier auf die Wäscheleine. "bio-top" ist gesperrt.
Gespeichert