Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

.
[*quote*]
--------------------------------------------
Radiologia & Salud @RX_SALUD 27.4.2017



https://pbs.twimg.com/media/C-Z97-vXYAAAVVK.jpg

#Radiologìa #Veterinaria en #Caballos 🐎

#Veterinary #Radiology in #Horses 🐴
--------------------------------------------
[*/quote*]

more:
https://twitter.com/aribertdeckers/status/861986161555800065

Mäuse haben es leichter ... :-)

Autor Thema: Der Mann, der über das Meer kam  (Gelesen 1563 mal)

tulpe

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Der Mann, der über das Meer kam
« am: 20. April 2011, 18:50:38 »

[font='Calibri']Lieber Leser dieser Spalte,[/font][/size][font='Calibri'] m[/font][/color][font='Calibri']ein Name ist Doro und ich freue mich, dass ich dieses Forum gefunden habe und – dass mir, da ich mich im 73. Lebensjahr befinde und nicht so perfekt mit dem PC umgehen kann, auf sehr sehr nette Weise geholfen wurde, wie ich es anstellen soll, mich darin zu melden.[/font][/size]

[font='Calibri']Mit meinem Buch „Der Mann, der über das Meer kam“ möchte ich den Menschen Mut machen, sich für ihre Angehörigen in den Kliniken einzusetzen. Nicht zu allem Ja und Amen zu sagen. [/font][/size][font='Calibri']Mit meinem Buch möchte ich aber auch zum Ausdruck bringen, dass die Kraft der Liebe, die größte Kraft in einem selbst wachsen lässt. [/font][/size][font='Calibri']Es hat die ISBN-Nr. 978-3-86937-002-6.[/font][/size]
Gespeichert

Glückspilz

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 848
Der Mann, der über das Meer kam
« Antwort #1 am: 20. April 2011, 19:10:06 »

Gespeichert
Würde ich von Licht leben,
müßte ich grün sein.